FIRMENSPORT ALS EMPLOYER BRANDING TOOL: CONTIPARK MACHTS VOR

Für Arbeitnehmer attraktiv sein und die Mitarbeiter gesund halten. Mit diesen Zielen startete das Unternehmen Contipark sein Pilotprojekt mit qualitrain. Wir haben mit der Abteilungsleiterin für Personal- und Organisationsentwicklung Isabella Staubach über die ersten Erfahrungen und Eindrücke gesprochen. 

Als Arbeitgeber muss man heutzutage einiges tun, um für Bewerber und bestehende Mitarbeiter attraktiv zu bleiben. Gesundheitsfördernde Angebote sind dabei immer beliebter. Wie kam es in Ihrem Unternehmen dazu dieses Thema in den Fokus zu rücken? 

Das Thema kam bei uns im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements auf. Wir hatten letztes Jahr in unseren Unternehmenszielen das Thema BGM und Mitarbeitergesundheit verankert. Ich habe jetzt auch eine Mitarbeiterin, die für das Thema zertifiziert ist und dazu eine Ausbildung gemacht hat. 

Letztes Jahr bin ich dann durch eine Einladung von qualitrain auf das Angebot gestoßen und habe festgestellt, dass qualitrain ein flächendeckendes Netzwerk anbietet und uns damit die Möglichkeit gibt unsere Mitarbeiter überall trainieren zu lassen. Das hat gut zu unseren dezentralen Strukturen und unterschiedlichen Standorten gepasst. So können wir an jedem Standort etwas für die Gesundheit unserer Mitarbeiter tun. 

Was war Ihnen bei der Auswahl eines Firmensport-Angebots besonders wichtig und warum haben Sie sich letztendlich für qualitrain entschieden? 

Geachtet habe ich unter anderem auf eine möglichst kurze Kündigungsfrist und darauf, dass man die Mitgliedschaft auch weitergeben kann. Im Vergleich zu einem Jahresvertrag in einem Fitnessstudio besteht so die Möglichkeit das Angebot einfach mal auszuprobieren, ohne gleich langfristig gebunden zu sein. Das deutschlandweite Angebot war wie gesagt ein weiterer wichtiger Punkt. 

Sie haben ja aktuell ein Pilotprojekt mit vier Mitarbeitern laufen. Wie ergeht es den Teilnehmern bisher? 

Das Feedback ist sehr positiv und die Teilnehmer sind begeistert. Sie haben auch schon das vielfältige Angebot ausprobiert, denn das macht qualitrain ja aus. Es ist eben nicht nur ein Anbieter, sondern man kann zum Yoga, zum Tanzen usw. und das nutzen die Mitarbeiter auch aus. Ich muss sagen man sieht auch schon Ergebnisse. Die Teilnehmer haben an Gewicht verloren und an Muskeln zugelegt. 

Das Angebot wird also bisher sehr aktiv genutzt? 

Ja auf jeden Fall. Gerade im Sommer sind natürlich auch die Bäder eine super Ergänzung. Die Teilnehmer haben auch eine kleine Community gebildet und gehen teilweise dann gemeinsam zum Sport. 

Sie merken in dem Pilotprojekt also auch, dass sich die Möglichkeit gemeinsam trainieren zu können auch positiv auf die Gemeinschaft auswirkt? 

Genau. Die Teilnehmer sind aus unterschiedlichen Abteilungen, aber man merkt, dass da eine Verbindung entsteht. Zum Beispiel auch durch einen gemeinsamen Chat über den sie sich verabreden. 

Warum würden Sie anderen Unternehmen empfehlen auch Partner von qualitrain zu werden?

Der große Vorteil ist der positive Beitrag zur Arbeitgeberattraktivität. Der zweite Punkt ist die Tatsache, dass gesunde Mitarbeiter auch gute Leistung erbringen und darüber hinaus ist die Vielfältigkeit des Angebots ein Pluspunkt. Es gibt jedem Mitarbeiter die Möglichkeit sich ganz individuell für eine sportliche Aktivität zu entscheiden. 

Würden Sie sagen, dass es wichtig ist die Führung des Unternehmens bei dem Thema Gesundheit zu involvieren? Welche Wege muss man gehen, wenn man das Thema voranbringen möchte? 

Auf jeden Fall muss man die Entscheider einbeziehen. In meinem Fall war das unsere Geschäftsführung, der ich das Thema vorgestellt habe und die auch ganz angetan war. Bei Unternehmen, die einen Betriebsrat haben, muss auch dieser unbedingt mit an Board geholt werden. 

Wir nutzen unser Pilotprojekt außerdem dazu, die bereits teilnehmenden Mitarbeiter zu Botschaftern zu machen. Ihre Erfahrungen können ins Unternehmen getragen werden und andere begeistern. 

Welche Erfahrungen mit qualitrain können Sie darüber hinaus noch mit uns teilen? 

Die Dienstleistung beziehungsweise den Service auf der Seite von qualitrain möchte ich noch erwähnen. Ich habe ja einen Ansprechpartner, der sehr aktiv ist und auch mal anruft. Wenn es mal Probleme gibt wird da auch immer eine schnelle Lösung gefunden. 

Das heißt Sie fühlen sich gut betreut? 

Richtig. Sehr gut auf jeden Fall. 

So soll es sein! Dann vielen lieben Dank für Ihre Zeit und weiterhin viel Erfolg mit qualitrain.

Sie möchten Ihre Arbeitgeberattraktivität durch ein Firmensport-Angebot steigern und die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter fördern? Dann treten Sie gerne mit uns in Kontakt:






Ich möchte zudem regelmäßig weitere Informationen zum qualitrain Angebot erhalten.

Ich bin damit einverstanden, dass qualitrain meine personenbezogenen Daten verarbeitet und speichert, um mich persönlich kontaktieren zu können. Die Einwilligungen können jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
corporate-wellness-qualitraintoxisches-arbeitsklima-qualitrain