FIRMENFITNESS: VORTEILE FÜR ARBEITGEBER

Gemeinsames Laufen, Yoga-Kurse oder ein firmeneigenes Fitnessstudio: Mehr als 70 Prozent der Unternehmen bieten Firmenfitness an. Welche Vorteile der betriebliche Sport für Arbeitgeber und Arbeitnehmer hat.

Vorteile für den Arbeitgeber

Effiziente Mitarbeiter: Arbeitgeber profitieren davon, wenn Mitarbeiter nach dem Betriebssport weniger gestresst sind. Die gemeinsame Fitness hilft dabei, Anspannung abzubauen und neue Motivation für den Rest des Tages zu tanken. Die Vorteile, die durch den Sport den Angestellten zugute kommen, übertragen sich auf den Arbeitgeber und sind somit ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Betriebsstrategie.

Ein gutes Firmenimage: Der Betrieb profitiert zudem von dem guten Firmenimage, das Angebote wie Firmenfitness mit sich bringen. Mitarbeiter, die regelmäßig an Sportveranstaltungen und „Teamevents“ teilnehmen, repräsentieren positiv das Unternehmen und bieten sowohl Bewerbern als auch Kunden einen Anreiz, sich näher mit dem Betrieb zu befassen. Firmenfitness ist das perfekte Aushängeschild für Betriebe mit einer starken Corporate Identity.

Staatliche Förderung: Seit einigen Jahren wird die Förderung der Mitarbeitergesundheit steuerlich gefördert. Unternehmen erhalten bis zu 500 Euro pro Mitarbeiter und Jahr. Das Geld kann in bestimmte Gesundheitsmaßnahmen investiert werden. Dazu zählen Bewegungsprogramme, Stressbewältigung, Ernährungsangebote und Suchtprävention. Eine Firmenfitnessmitgliedschaft zählt bis zu einem Wert von 44 € als steuerfreier Sachbezug.

Vorteile für die Arbeitnehmer

Sport als Ausgleich: Für die Angestellten ist Betriebssport eine gesunde Abwechslung zum beruflichen Alltag. Wer mehrere Stunden am Tag vor dem PC sitzt oder an Meetings teilnimmt, benötigt Bewegung als Ausgleich. Der Sport verbessert die Stimmung und das Konzentrationsvermögen.

Stressabbau und Motivation: Regelmäßiger Stressabbau ist auch für die Arbeitnehmer von Vorteil. Der Körper benötigt Zeit, um abzuschalten, damit er nach dem Sport fit für das nächste Meeting oder die Bearbeitung des wichtigen Dokuments ist.
Fitness, Entspannungstechniken und Ernährungsmaßnahmen sind wichtige Bausteine, um Stress abzubauen und die Produktivität im Unternehmen zu fördern. Fitte Mitarbeiter fallen zudem seltener aus. Geringe Fehlzeiten sparen Geld und dienen als Motivator für das Wir-Gefühl im Team. Auch die Bindung der Arbeitnehmer an den Betrieb wird durch Sport- und Entspannungsangebote vor Ort gefördert.

Sport stärkt den Team-Zusammenhalt: Weil das Workout immer in Gruppen stattfindet, wird das Wir-Gefühl im Team gestärkt. Die Mitarbeiter lernen sich im Fußballteam oder in der Laufgruppe besser kennen und lernen um die Stärken und Schwächen ihrer Kollegen.

Individuelles Workout: Der Personal Trainer stellt ein Programm zusammen, das auf die Mitarbeiter zugeschnitten ist. Je mehr Möglichkeiten es gibt, sportlich aktiv zu werden, desto besser. Die Arbeitnehmer haben auf diese Weise die freie Wahl, ob sie während der Mittagspause eine Runde Joggen möchten oder doch lieber am betriebsinternen Yoga-Kurs teilnehmen.

Firmenfitness lohnt sich für beide Seiten – Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Informieren Sie sich jetzt:






Ich möchte zudem regelmäßig weitere Informationen zum qualitrain Angebot erhalten.

Ich bin damit einverstanden, dass qualitrain meine personenbezogenen Daten verarbeitet und speichert, um mich persönlich kontaktieren zu können. Die Einwilligungen können jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

INFOS ANFORDERN

Möchten Sie qualitrain auch in Ihrem Unternehmen einsetzen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme

WEITERE SPANNENDE INHALTE?

In unserem Ressourcen Hub finden Sie Aufzeichnungen unserer Online Events, hilfreiche HR Rechner, unter anderem zum Thema Krankenstand, sowie spannende Factsheets.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
employer branding adidaseinflussfaktoren arbeitgeberattraktivität