FIRMENFITNESS: SO MOTIVIEREN SIE IHRE MITARBEITER

Fit dabei? Wie Sie Mitarbeiter dazu motivieren, an Ihrem Fitnessangebot teilzunehmen

Bevor Sie Ihre Angebote für den Firmensport öffentlich präsentieren oder für eine Erweiterung der Optionen der Firmenfitness die betriebliche Finanzierung vorbereiten, sollten Sie sicherstellen, dass Interesse für eine zahlreiche Teilnahme an allen Aktivitäten gegeben ist. Hier bieten sich kurzen Umfragen an, durch die auch die Wünsche der Mitarbeiter in der Planung berücksichtigt werden können. 

Vom Angebot zur aktiven Partizipation

Das Ziel für Ihren Betriebssport muss sein, gesunde Mitarbeiter zu beschäftigen, die das sportliche Angebot tatsächlich regelmäßig wahrnehmen und Freude am Firmensport haben.

Schließlich erweckt es einen gänzlich falschen Eindruck, mit einer Betriebssportgruppe zu werben, die letztendlich nur auf dem Papier existiert und von der alle wissen, dass diese sich nie zum Training trifft und de facto noch nie ein Turnier bestritten hat. Auch einen Physiotherapeuten extra ins Haus zu bestellen, von dem sich aber nur zwei Mitarbeiter regelmäßig massieren lassen, stellt offensichtlich keine sinnvolle Maßnahme dar.

Wie können Sie dafür sorgen, dass die Beteiligung an Ihren Angeboten hoch ist?

In der Regel liegt es nur an fehlender Kommunikation und unzureichenden Informationen zum konkreten Angebot, wenn die Teilnehmer ausbleiben.

Wer erst einmal gewagt hat, teilzunehmen, und die ersten positiven Erfahrungen gesammelt hat, kommt anschließend gerne wieder und erzählt begeistert davon, was besonders gut war.

Kommunikation

Nur, wenn Sie Ihr Angebot über verschiedene Kanäle kommunizieren, erreichen Sie Ihre Mitarbeiter. Sprechen Sie multimedial über Ihre Angebote. Stellen Sie den Firmensport über das Intranet, E-Mails an das Team aber auch über Flyer und Ihre Webseite ausführlich vor. Sammeln Sie begeisterte Stimmen und bitten Sie Mitarbeiter, über Ihre positiven Erfahrungen zu berichten. Damit wird den anderen klar, dass es sich lohnt, teilzunehmen.

Aktionstage 

Im Rahmen eines Gesundheitstages können Sie auf alle Beschäftigten zugehen und sie gezielt nach ihren Wünschen zur Firmenfitness fragen. Bieten Sie die Möglichkeit an, zunächst unverbindlich Probetrainings zu vereinbaren. So können die Mitarbeiter das vorhandene Angebot ausprobieren und sicher sein, dass bei der Firmenfitness nicht überfordert werden und jeder Aktivitäten wahrnehmen kann, die dem eigenen Trainingsstand entsprechen. Auch Pilotprojekte bieten sich an, um zu testen wie das Angebot angenommen wird. 

Vielfalt

Eine ausreichende Auswahl an unterschiedlichen Angeboten ist wichtig, um jedem „seine“ Sportart anzubieten. Noch bevor Sie viel organisieren, eignet sich eine Umfrage in den Teams gut dazu, herauszufinden, an welchen Angeboten und Sportarten besonderes Interesse besteht. Angebote mit einer großen Auswahl an unterschiedlichen Aktivitäten sind natürlich die ideale Lösung, wenn es darum geht, verschiedene Sportarten unter einem Dach anzubieten.

Teamgeist

Sport ist soziales Miteinander und soll den Zusammenhalt im Team fördern. Helfen Sie Ihren Mitarbeitern dabei, über das Intranet Trainingspartner zu finden und loben Sie attraktive Preise für die Teilnahme oder den Gewinn bei Sport Challenges innerhalb der Abteilungen aus. Mit Sport-Events, an denen die gesamte Firma beteiligt ist, setzen sie ein Zeichen dafür, dass der Betriebssport eine feste Größe in Ihrer Unternehmenskultur darstellt. Idealerweise richten Sie einen festen, wiederkehrenden Tag ein, an dem Sie regelmäßig das Sportangebot in seiner ganzen Breite präsentieren, um den Sport in Ihrer Wertematrix dauerhaft zu etablieren.

Finanzielle Unterstützung

Wer noch zögert, sollte das Fitnessangebot zu attraktiven Konditionen nutzen können. Das senkt die Hemmschwelle teilzunehmen und Sie erreichen auch die bewegungsfaulen Sportmuffel. Mit dem monatlichen 44-Euro-Freibetrag hat der Gesetzgeber in § 8 Absatz 2 Satz 11 des Einkommensteuergesetzes attraktive Rahmenbedingungen geschaffen, die sich gut eignen, um Sportaktivitäten steuerlich vergünstigt anzubieten.

Alle Informationen zu den genauen Voraussetzungen hierzu haben wir in einem separaten Artikel für Sie zusammengestellt.

Sie möchten Ihren Mitarbeitern ein flexibles und vielfältiges Firmensport-Angebot bieten? Dann treten Sie gerne mit uns in Kontakt:






Ich möchte zudem regelmäßig weitere Informationen zum qualitrain Angebot erhalten.

Ich bin damit einverstanden, dass qualitrain meine personenbezogenen Daten verarbeitet und speichert, um mich persönlich kontaktieren zu können. Die Einwilligungen können jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

INFOS ANFORDERN

Möchten Sie qualitrain auch in Ihrem Unternehmen einsetzen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
zusatzleistungen_qualitrain