ARTEN DER MITARBEITERBINDUNG: KONKRETE MAßNAHMEN FÜR IHR UNTERNEHMEN

Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung (Retention Management) sollen Mitarbeiter dazu veranlassen, möglichst lange im Unternehmen zu bleiben oder sie auch nach ihrem Ausscheiden noch an den Arbeitgeber zu binden. Die gesetzten Anreize und Maßnahmen sollen die talentiertesten und qualifiziertesten Mitarbeiter ansprechen und ihre Kompetenzen und Leistungsbereitschaft für das Unternehmen erhalten.

Gelingt es, das Abwandern von Mitarbeitern zu verhindern, sinkt die Fluktuation, was zugleich eine hohe Kostenersparnis für das Unternehmen bedeutet, die der Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte mit sich bringt. Zufriedene Mitarbeiter wechseln nicht den Arbeitsplatz, sie sind sogar bereit, ihren Arbeitgeber weiterzuempfehlen und für ihn zu werben.

Auch wenn allgemein davon auszugehen ist, dass es bei der Mitarbeitermotivation der Zukunft zentral um die Punkte Flexibilität, Selbstverwirklichung und – bestimmung gehen wird, sollte der Einführung und Umsetzung von Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung immer eine problemorientierte Ist-Analyse vorausgehen.

Dazu empfiehlt sich eine Mitarbeiterbefragung oder das individuelle Gespräch mit einzelnen Mitarbeitern. Ihren Alterssegmenten oder Aufgabenbereichen entsprechend sollten sie in Entscheidungsprozesse einbezogen werden, um die zu entwickelnden Maßnahmen aktiv mitgestalten zu können.

Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung während des Recruiting-Prozesses

Schon im Bewerberprozess sollten den zukünftigen Mitarbeitern den respektvollen Umgang vermitteln, mit dem sie auch in Zukunft rechnen dürfen. Dazu gehört, dass Sie prompt und pünktlich reagieren und zuverlässig sind.

Stellen Sie nur die Mitarbeiter ein, die langfristig zu ihnen passen. Können Sie einem Mitarbeiter nicht die von ihm geäußerten Wünsche nach einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung oder der Arbeit vom Homeoffice erfüllen, sollten Sie von einer Einstellung absehen.

Weil das Thema Flexibilität aber immer wichtiger wird, sollten Sie immer prüfen, ob Sie einem Wunsch nach Arbeit im Homeoffice nicht doch entsprechen könnten. Wer Mitarbeitern auf Dauer die immer stärker eingeforderte Flexibilität nicht bieten kann, wird sie im schlimmsten Fall an die Konkurrenz verlieren.

  • Zeigen Sie schon während des Recruiting die Entwicklungschancen und Perspektiven auf.
  • Versprechen Sie nie etwas, was Sie später nicht einhalten können!

Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung, um die emotionale Verbundenheit zu erhöhen

Emotionale Verbundenheit beeinflusst das Arbeitsklima positiv und steigert den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Emotionale Verbundenheit wird durch Maßnahmen auf der Ebene des Teams oder der Kommunikation von Unternehmenswerten erreicht. Dabei spielt die gelebte Gesprächskultur und Führungspolitik zwischen Vorgesetzten und den ihnen unterstellten Mitarbeitern eine entscheidende Rolle.

Wie das Emotional Branding setzen auch die Maßnahmen der emotionalen Mitarbeiterbindung nicht auf Argumente sondern auf positive Assoziationen im Zusammenhang mit Entscheidungen. Dazu müssen Sie natürlich wissen, wofür Ihre Mitarbeiter brennen und wofür sie sich begeistern können. Wissen Sie das, können Sie ihnen die herbeigesehnten Erfolgserlebnisse, Auslandsaufenthalte oder Wünsche nach mehr Verantwortung und Weiterbildung erfüllen.

  • Suchen Sie das Gespräch, hören Sie Ihren Mitarbeitern aufmerksam zu und machen Sie alles möglich, was Ihren Mitarbeitern und damit auch Ihrer eigenen Unternehmensperformance zu Gute kommt.
  • Beteiligen Sie Ihre Mitarbeiter stark an der Diskussion um die Werte des Unternehmens. Stellen Sie sicher, dass jeder Mitarbeiter den Bezug seiner Arbeit zu den vom Unternehmen gelebten Werten sehen kann. Damit sich Mitarbeiter für ihre Arbeit und die Produkte des Unternehmens begeistern können, müssen sie wissen, wie die Ergebnisse ihrer eigenen Arbeit mit den Zielen des Unternehmens im Einklang stehen.
  • Helfen Sie Ihren Mitarbeitern bei der Formulierung der Unternehmenswerte, ihre Arbeit in einem größeren Zusammenhang zu sehen.

Auch Maßnahmen, die die Bindung zwischen Kollegen erhöhen, sorgen für eine hohe emotionale Verbundenheit mit dem Arbeitsplatz.

Das kollegiale Umfeld wirkt sich stark auf die Arbeitnehmermotivation aus, hat Einfluss auf die Beschäftigungsdauer und wirkt auf den Unternehmenserfolg zurück.

  • Organisieren Sie Betriebsausflüge, eine Betriebssportgruppe, einen Chor, Erlebnisevents für das Team, unterstützen Sie gemeinsam soziale oder ökologische Projekte, veranstalten Sie Feiern oder organisieren Sie gemeinsame Sportkurse oder die Teilnahme an Sportveranstaltungen.
  • Geben Sie ausgeschiedenen Mitarbeitern die Gelegenheit, über ein Alumni-Netzwerk mit dem Unternehmen und ehemaligen Kollegen in Kontakt zu bleiben.

Maßnahmen, die den Arbeitnehmern mehr Entscheidungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten einräumen

Die Zufriedenheit der Beschäftigten nimmt zu, wenn sie Wertschätzung durch Lob und Feedback erfahren. Bitten Sie Ihre Mitarbeiter in regelmäßigen Mitarbeitergesprächen um ihre Beteiligung und binden Sie sie in die Entscheidungsprozesse ein.

Arbeitnehmer wägen ab, ob sie an ihrem Arbeitsplatz die angestrebten Karriereziele erreichen können oder ob die an sie gestellten Aufgaben noch herausfordernd genug sind. Es ist also wichtig, dass Sie Ihren Mitarbeitern individuelle Angebote zur Weiterbildung unterbreiten und ihnen so die Möglichkeit geben, sich bei Ihnen weiterzuentwickeln. Maßnahmen zur qualifikationsorientierte Mitarbeiterbindung sorgen dafür, dass Mid- und High-Performer ihre Leistung stetig steigern. So wächst die Nähe zu dem Unternehmen, das ihnen diese Weiterentwicklung ermöglicht.

  • Eine wirksame Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter zu unterstützen ist die Förderung und Freistellung von Mitarbeitern bei einer Weiterbildungsmaßnahme.

Maßnahmen, durch Lage und Ausstattung den Arbeitsplatz aufzuwerten

Auch die Räumlichkeiten oder die Lage des Arbeitsplatzes können bei der Wahl des Arbeitgebers ausschlagend sein. Auch wer ein Großunternehmen im Vorland betreibt, könnte von der Expansion mit einer kleineren Niederlassung in unmittelbarer Stadtlage profitieren, wenn es darum geht, neue Mitarbeiter anzuziehen.

  • Ein Billard- oder Tischtennistisch, Grünpflanzen, eine Cafeteria und Wasserspender, ein Chillout-, Dart- oder Fitnessraum und ergonomisches Büroequipment sorgen für ein entspanntes Arbeitsklima.

Fazit: Gute Mitarbeiterbindung ist unbezahlbar

Gerade um Mitarbeiter, die mit ihrer Expertise für Ihr Unternehmen erfolgsentscheidend sind, sollten Sie gezielt mit Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung werben. Aufwand und Nutzen der gewählten Maßnahmen müssen dabei immer aufeinander abgestimmt sein. Oft sind viele Vorteile, die ein Unternehmen seinen Angestellten bieten kann, der Belegschaft noch gar nicht bekannt. Zögern Sie also nicht, alle gebotenen Benefits noch einmal zu kommunizieren und Ihren Mitarbeitern in Erinnerung zu rufen.

Sie interessieren sich für das Firmenfitness-Angebot von qualitrain und möchten erfahren, wie Firmenfitness Ihnen helfen kann? Dann treten Sie gerne mit uns in Kontakt:






Ich möchte zudem regelmäßig weitere Informationen zum qualitrain Angebot erhalten.

Ich bin damit einverstanden, dass qualitrain meine personenbezogenen Daten verarbeitet und speichert, um mich persönlich kontaktieren zu können. Die Einwilligungen können jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
mitarbeiterbenefits beispieleMitarbeitermotivation Methoden