WIE ENTSTEHT MITARBEITERBINDUNG?

Wie entsteht eine gute Mitarbeiterbindung?

In Zeiten des Fachkräftemangels und einer hohen Fluktuationsrate in vielen Branchen gewinnt die Mitarbeiterbindung für Organisationen zunehmend an Relevanz. Monetäre Anreize sind häufig nicht mehr ausreichend, um kompetente Mitarbeiter langfristig im Unternehmen halten zu können. Um Talente nicht zu verlieren, müssen Führungskräfte und HR daher stärker als bislang auf individuelle Ziele der Mitarbeiter eingehen, hierbei eine hohe Flexibilität und Offenheit an den Tag legen und Chancen zur Weiterbildung und einer attraktiven Weiterentwicklung zu bieten. Dabei spielt auch die Unternehmenskultur eine große Rolle. Es gibt einige Faktoren, die dazu führen, dass Mitarbeiter sich mit dem Unternehmen verbunden fühlen und ein Zugehörigkeitsgefühl empfinden.

Faktoren einer erfolgreichen Mitarbeiterbindung?

Ein Punkt, den viele Mitarbeiter für wichtig halten, um im Unternehmen bleiben zu wollen, ist Fairness. Damit ist gemeint, dass Mitarbeiter gleich und fair behandelt werden, sowohl bei Punkten wie der Bezahlung als auch bei Aufträgen, Weiterbildungsmöglichkeiten und persönlichen Feedback-Gesprächen mit dem Chef. Lange Zeit galt es als gegeben, dass selbstbewusstere Mitarbeiter auch in Gehaltsverhandlungen erfolgreichen sind und dadurch besser bezahlt werden. Heutzutage sind viele Fachkräfte gefragt, deren Stärke möglicherweise nicht im Punkt Verhandlung liegen. Dennoch ist es für Unternehmen wichtig, auch diese Fachkräfte zu halten und nicht durch ungleiche Gehälter zu verprellen. Dasselbe gilt auch für eine schlechtere Bezahlung von Frauen. Damit einhergehend ist auch der Punkt Tranzparenz, den viele Mitarbeiter als ausschlaggebend für ihre Entscheidung, im Unternehmen zu bleiben oder zu gehen, halten. Dabei geht es nicht nur um einen transparenten Umgang mit Gehältern, sondern auch darum, Entscheidungen miteinander zu besprechen, zu erklären und offen und ehrlich zwischen verschiedenen Hierarchiestufen kommunizieren zu können.

Wie kann man als Führungskraft Mitarbeiter ans Unternehmen binden?

Die Maßnahmen, die mit dem Wunsch nach einer höheren Mitarbeiterbindung einhergehen, nennt man auch Retention Management. Damit ist gemeint, dass ein attraktives Arbeitsumfeld gebildet wird, dass in Mitarbeitern das Gefühl der Zugehörigkeit weckt. Ein beliebtes Analyseinstrument sind in diesem Kontext Mitarbeitergespräche. Über die Kommunikation mit den Mitarbeitern lassen sich bereits frühzeitig Stimmungen in der Belegschaft erfassen und Führungskräfte haben die Möglichkeit, die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Angestellten kennenzulernen. Ein Mitarbeitergespräch führt auch dazu, dass die Beschäftigten ein großeres Vertrauen entwickeln und selbst die Chance erhalten, Feedback zu geben und gehört zu werden.

Harte und weiche Faktoren der Mitarbeiterbindung

In der Arbeits- und Organisationspsychologie unterscheidet man zwischen sogenannten harten und weichen Faktoren der Mitarbeiterbindung. Zu den harten Faktoren zählen Gehaltserhöhungen, Unternehmensbeteiligungen, materielle Mitarbeiterbenefits wie Firmenwagen, Firmenfitness oder eine betriebliche Altersvorsorge. Diese Maßnahmen wurden vor allem in der Vergangenheit genutzt, um Mitarbeiter ans Unternehmen zu binden. Heute spielen allerdings die weichen Faktoren eine immer größere Rolle. Es ist wichtiger, ein offenes und gesundes Betriebsklima zu entwickeln als ein möglichst hohes Gehalt zu zahlen. Mitarbeiter möchten wertgeschätzt werden und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung im Unternehmen erhalten. Dazu zählen transparente Beförderungsentscheidungen und die Teilnahme an Kursen, Mentorings und Trainings. Auch flexible Arbeitszeiten werden zunehmend wichtiger für die Mitarbeiter, da eine gesunde Balance zwischen Privat- und Arbeitsleben für viele Menschen ausschlaggebend für ihre beruflichen Entscheidungen sind.

Sie interessieren sich für das Firmenfitness-Angebot von qualitrain? Dann treten Sie gerne mit uns in Kontakt:






Ich möchte zudem regelmäßig weitere Informationen zum qualitrain Angebot erhalten.

Ich bin damit einverstanden, dass qualitrain meine personenbezogenen Daten verarbeitet und speichert, um mich persönlich kontaktieren zu können. Die Einwilligungen können jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
einflussfaktoren arbeitgeberattraktivitätfirmenfitness absetzbarkeit